Stadtplan Leverkusen
24.03.2017 (Quelle: Gut Ophoven)
<< Gastfamilien für Parlamentarisches Patenschafts-Programm gesucht   Kreiswahlausschuss tagt >>

KLIMAblick auf Madagaskar


Studenten aus NRW stellen auf dem NaturGut Ophoven ihre Hilfsprojekte vor

Madagaskar hat viele Gesichter. Die Insel besticht durch die Freundlichkeit ihrer Bewohner und in die Vielfalt ihrer Farben. Trotz Berge, Tropenwälder und traumhaften Stränden leben die meisten Menschen in großer Armut: Zwei Drittel der auf dem Land lebenden Madagassen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Die Welthungerhilfe gibt an, dass bereits jedes zweite Kind auf Madagaskar unterernährt ist.

Wer nach Madagaskar reist, will deshalb nicht nur Urlaub machen, sondern auch helfen, wie die 10 Studentinnen und Studenten aus NRW, die mit Unterstützung des Vereins „Helfen-Leben e.V.“ und „Engagement Global“ Hilfsprojekte in Madagaskar unterstützen. Sie halfen beim Brunnenbau, bei Solarkochprojekten, beim Schulunterricht und der Instandsetzung von Schultoiletten. Am 1.April ab 14 Uhr geben die Studenten auf dem NaturGut Ophoven einen Einblick in ihre Projektarbeit, aber auch von ihren Eindrücken des Landes. Interessierte sind herzlich eingeladen ihren Blick auf Madagaskar zu schärfen.

Samstag, 1.April 2017
14:00 Uhr
Auf dem NaturGut Ophoven
Talstraße 4
51379 Leverkusen


Bilder, die sich auf KLIMAblick auf Madagaskar beziehen:
19.09.2016: Madagaskar-Hilfe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.03.2017 14:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter