Stadtplan Leverkusen
22.03.2017 (Quelle: Polizei)
<< MobilPass – Sozialticket VRS: Änderung der Ausgabezeit für Berufstätige   ZDI-Ferienangebote: Zusatzangebote wegen großer Nachfrage >>

Landesweite Autobahnkontrollen - Insgesamt positive Bilanz für Kölner Autobahnen


An mehreren Kontrollstellen und mobil mit Streifenwagen, Krädern sowie Zivilfahrzeugen haben circa 80 Beamtinnen und Beamte der Polizei Köln gestern (21. März) ganztägig auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich die Hauptunfallursachen "Geschwindigkeit, Abstand und Ablenkung" bekämpft.

Vorweg ein definitiv begrüßenswerter Aspekt der Gesamtbilanz zu den flächendeckenden Kölner Kontrollen: Seit Beginn der Maßnahmen (21.März, 6 Uhr) bis heute Morgen (22.März, 8 Uhr) war auf den Kölner Autobahnen kein verletztes oder sogar getötetes Unfallopfer zu beklagen.

....

Auf der A 1 - insbesondere dem neuralgischen Abschnitt zwischen Burscheid und Leverkusen - wurden 41 Fahrzeuge, darunter 11 Lkw kontrolliert. Hierbei wurden keine Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Zwei Autobahnnutzer telefonierten mit dem Handy, drei Lkw-Fahrer hatten sich nicht angeschnallt. Eine Lkw-Überholverbotszone nahe Burscheid wurde von 10 Lastwagen-Fahrern ignoriert. Diese hatten vor Ort ein Verwarngeld in Höhe von 70 Euro zu berappen und erhalten jeweils einen Punkt in Flensburg.

...

Der Leiter der Kölner Verkehrsdirektion, Leitender Polizeidirektor Martin Lotz geht davon aus, dass angesichts des angekündigten Aktionstages viele Verkehrsteilnehmer besonders aufmerksam unterwegs waren, "weil sie kein Verwarnungsgeld, keine Anzeige oder andere Konsequenzen riskieren wollten". Viel lieber sei es ihm allerdings, wenn gefahrenbewusstes Verhalten aus Einsicht erfolge. Lotz weiter: "Im Einzelfall werden wir polizeiliche Kontrollmaßnahmen zur Verkehrsunfallbekämpfung auch zukünftig ankündigen. Uneinsichtige müssen aber während des ganzen Jahres überall und jederzeit damit rechnen, dass ihr Fehlverhalten bei den nicht angekündigten Kontrollen auffällt."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.03.2017 14:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter