Stadtplan Leverkusen
21.03.2017 (Quelle: VHS)
<< Spendenprojekt zur Alphabetisierung und sprachlichen Unterstützung von jungen Flüchtlingen   Möglich ist alles >>

Die Wallonie nach CETA – neuer Regionalismus im Herzen Europas?


Zum Selbstverständnis einer „europäischen Region“ im Nachbarland Belgien

Die „Wallonie“ ist für Deutsche nicht mehr der „unbekannte Nachbar“. Das Nein zu CETA im Oktober 2016 hat diese frankophone Region als föderalen Teilstaat Belgiens in die europäischen, sogar internationalen Schlagzeilen gebracht! Handelt es sich hier um neuen Regionalismus in Europa oder um eine besondere politisch-kulturelle Erzählung einer eigenständigen historischen Region? Anhand namhafter wallonischer Repräsentanten möchte der Referent Winfried Vahl zu einem besseren Verständnis unseres belgischen Nachbars beitragen.

Dr. Winfried Vahl ist Mitglied der Europa-Union und der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leverkusen.

Mi, 29.03.2017, 19:00 Uhr
Forum - Vortragssaal
Eintritt: 5,- EUR
Volkshochschule


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.03.2017 13:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter