Stadtplan Leverkusen
21.03.2017 (Quelle: Straßen.NRW)
<< LANXESS ermöglicht jungen Forschern Experimentiertage im Schülerlabor   Qi Gong für den Rücken >>

A3: Erfolgreicher Abschluss der Notreparatur zwischen Opladen und Solingen


Heute (21.3.) um vier Uhr morgens konnten alle Fahrspuren der A3 zwischen Opladen und Solingen in Fahrtrichtung Oberhausen für den Verkehr wieder freigegeben werden. Bereits um Mitternacht war eine der beiden gesperrten Spuren geöffnet worden. Gestern (20.3.) hatten sich auf einer Länge von rund 300 Metern Teile der Asphaltdecke aus dem Randbereich der linken Fahrspur in Richtung Oberhausen gelöst. In dem Bereich war die Verkehrsführung geändert, weil für die anstehende Sanierung der A3 eine Baustelle eingerichtet worden war. Über die beschädigte Fahrbahn fahren sonst keine Fahrzeuge. Am Montag (20.3.) ab 16 Uhr mussten daher für die Notreparatur zwei Fahrspuren gesperrt werden und der Verkehr in Richtung Norden konnte nur über eine Spur fahren.

Zurzeit laufen noch weitere vorbereitende Arbeiten für die notwendige, grundhafte Sanierung der A3 im genannten Bereich. Am kommenden Montag (27.3.) beginnen die eigentlichen Arbeiten an der Fahrbahn in Fahrtrichtung Oberhausen. Bis zum Ende des Jahres werden sowohl beide Fahrbahnen, als auch die Entwässerung sowie Schutzsysteme in diesem Abschnitt der A3 erneuert. Zurzeit wird geprüft, inwieweit und in welchem Umfang weitere Maßnahmen erforderlich sind, um erneute Schäden in der Baustellenverkehrsführung zu vermeiden.

Mehr zum Thema: https://www.strassen.nrw.de/projekte/a3/sanierung-zwischen-opladen-und-hilden.html


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.03.2017 14:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter