Stadtplan Leverkusen
02.03.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Der Chempark unterwegs in der Innenstadt   Bohrungen zur Erkundung der Tragfähigkeit des Untergrunds an der A59 - keine Schadstoffe >>

Asphaltarbeiten in der Straßburger Straße: Sechs Wochen Bauzeit in vier Bauabschnitten


Ab Montag den 6. März beginnen bei entsprechender Wetterlage die abschließenden Asphaltarbeiten in der Straßburger Straße. Für die Arbeiten werden vier Bauabschnitte nacheinander gesperrt. Sofern die Witterung es zulässt und keine unvorhersehbaren Ereignisse auftreten ist mit einer Gesamtbauzeit von sechs Wochen bis zum 15. April zu rechnen.

1. Bauabschnitt: Vom Kreisverkehr Dünnwalder Grenzweg bis zu Kreuzung Am Telegraf
2. Bauabschnitt: Von der Kreuzung Am Telegraf bis zur Einmündung der Freiburger Straße
3. Bauabschnitt: Einmündung Freiburger Straße bis zur Einmündung Ulmer Straße
4. Bauabschnitt: Einmündung Ulmer Straße bis zur Kreuzung Mülheimer Straße

Um die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anlieger zu gewährleisten, wird jeder Bauabschnitt einzeln durchgeführt. Für die Anlieger der Straßburger Straße sowie der angrenzenden Nebenstraßen besteht so immer die Zufahrtsmöglichkeit entweder über die Mülheimer Straße oder über den Willy-Brandt-Ring.

Anlieger südlich der Straßburger Straße wird immer eine Zufahrt über die Hagenauer- oder Kolmarer Straße gewährleistet.

Während der gesamten Bauzeit ist die Durchfahrt von der Mülheimer Straße zum Willy-Brandt-Ring nicht möglich. Die ÖPNV Haltestellen Dünenweg, Am Telegraf und Ulmer Straße entfallen. Der ÖPNV Verkehr wird über die Mülheimer Straße sowie den Willy-Brandt-Ring umgeleitet.

In Fahrtrichtung Schlebusch wird auf dem Willy-Brandt-Ring in Höhe der Tankstelle eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Diese ist über die Straße Am Telegraf zu erreichen.

In Fahrtrichtung Wiesdorf wird eine Ersatzhaltestelle vor der Kreuzung Willy-Brandt-Ring / Karl-Castens-Weg auf dem Willy-Brandt-Ring eingerichtet. Diese ist über die Ampelanlage an der genannten Kreuzung zu erreichen.

Die Technischen Betriebe AöR bitten um Verständnis für die anstehenden Arbeiten und die damit einhergehenden Behinderungen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.03.2017 23:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter