Stadtplan Leverkusen
01.03.2017 (Quelle: Polizei)
<< ZUE in Kerpen und Leverkusen unterstützen beschleunigte Verfahren für Menschen aus dem Westbalkan und Georgien   Sechs TSV-Athleten für Länderkampf nominiert >>

Polizeibilanz zum Straßenkarneval


In Leverkusen stieg die Zahl der Platzverweise für den Zeitraum zwischen Weiberfastnacht (6 Uhr) bis Aschermittwoch (6 Uhr). von 107 (Vorjahr) auf 128 sowie die Zahl der Ingewahrsamnahmen von 21 (Vorjahr) auf 23 Personen.

Die statistischen Daten der vorläufigen Kriminalitätsbilanz stehen unter dem Vorbehalt, dass noch weitere Strafanzeigen bei der Polizei Köln zum Beispiel nach Anzeigenerstattungen in anderen Polizeibehörden eingehen, als "Onlineanzeige" erstattet werden oder Delikte im Zuge der Ermittlungen anders eingeordnet werden müssen.
Die in Anlage beigefügte Übersicht führt alle angezeigten Straftaten auf, die in besonderem Maße geeignet sind, die Menschen in Leverkusen öffentlichkeitswirksam zu beunruhigen.

Stadtgebiet Leverkusen:
Deliktart20162017
Straftaten gegen das Betäubungsmittelgesetz129
Diebstahl an/aus Kraftfahrzeugen2315
Körperverletzungsdelikte7076
Raubstraftaten46
Sachbeschädigungen2730
Taschendiebstähle1611
Wohnungseinbrüche221
Sexualdelikte64


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.03.2017 17:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter