Stadtplan Leverkusen
28.02.2017 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Opladener Rosenmontagszug   SPD: Kreuzungsbereich Hitdorfer Str./An der Dingbank muss entschärft werden >>

Bismarckstraße im Bereich der Dhünnbrücke für 24 Stunden komplett gesperrt


Umfangreiche Bauarbeiten am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, 2. März, sollen die Brückenlängsträger des ersten Bauabschnitts der Dhünnbrücke Bismarckstraße auf die vorbereiteten Unterbauten eingebaut werden. Dafür werden zwei 160-Tonnen-Kräne ab ca. 8.00 Uhr die vier Fertigteile, die in der Nacht davor per Tieflader aus Dorsten angeliefert wurden, nacheinander einheben.

Um diese Arbeiten ausführen zu können, muss die Bismarckstraße im Bereich der Dhünnbrücke vom 1. März, 22.00 Uhr, bis zum 2. März, 22.00Uhr, für den Verkehr voll gesperrt werden.

Eine Umleitung über den Europaring und die Rathenaustraße ist eingerichtet und mit großen Hinweistafeln ausgeschildert. Die Buslinien 203, 207 und 222 werden ebenfalls diese Umleitungsstrecke nutzen und die Bismarckstraße zwischen dem Kreisverkehr am „Haus Janes“ und dem Konrad-Adenauer-Platz nicht befahren können. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Dhünnquerung mit Hilfe der beiden Behelfsbrücken weiterhin möglich.

Die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese notwendige Sperr- und Umleitungsmaßnahme.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 28.02.2017 10:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter