Stadtplan Leverkusen
19.02.2017 (Quelle: KG Grün-Weiß)
<< Regine Kramer fliegt aufs Podest   Klosterhalfen krönt TSV-Bilanz >>

Straßenkarneval Schlebusch 2017


Vor dem Karnevalszug startet Schlebusch den Straßenkarneval traditionell schon seit 23 Jahren mit dem furiosen "Wieversturm" an Weiberfastnacht. Die Jecken sammeln sich ab 10.30 Uhr am Hit-Markt, Gezelinallee. Um 11 Uhr 11 wird am Hit-Markt das Startsignal zum "Sturm" gegeben. Von hier geht´s über den Bauernmarkt, durch die Fußgängerzone zum Lindenplatz. Beim Hit-Markt und unterwegs werden die "Wiewer" auf dem Bauernmarkt und von den Geschäftsleuten in der Fußgängerzone mit "fester und flüssiger Nahrung" versorgt.

Weiberfastnachtssitzungen
Ab 12 Uhr findet im Biergarten des Pfannkuchenhauses "Haus Ferger" seit nunmehr 13 Jahren eine Straßensitzung bei freiem Eintritt statt. Unter Zeltdächern, angenehm beheizt, kann unabhängig von der Witterung gefeiert werden. Im Bühnenprogramm sorgen Musikgruppen wie die "Flöckchen" für Hochstimmung.
Die Mottogruppe der KG "Grün-Weiß", die Neustadtfunken, Stadtgarde und Prinzengarde Opladen sind mit dabei. Prinz Peter III. mit großem Gefolge hat seinen Besuch angekündigt.
Auch im Eingangsbereich des "Karree im Dorf", bei Sparkasse und Edeka Breuer, wird ab 11 Uhr 11 bis ca. 14 Uhr ein Stimmungsprogramm stattfinden. Neben Prinz Peter III. mit Prinzengarde und Spielmannszug sorgen die Fründe us Schliebesch und das Kindertanzkorps der KG Fidelio Manfort für beste Unterhaltung.
Der Herkenrath-Hof lädt an Weiberfastnacht und Karneval-Samstag wieder in sein beheiztes Festzelt ein. Durch Einlasskontrollen ist feiern ohne Randale gewährleistet.

Der 30.Schlebuscher "Schull und Veedelszoch" am 25.Februar zieht quer durch Schlebusch. Neuer Starttermin 13.33 Uhr mit neuem Startpunkt an der Johannes-Dott-/ Reuterstraße. Von dort über die Mülheimer Straße, durch die Fußgängerzone bis zur Gezelinallee und erstmals weiter durch die Felix-von-Roll-Straße zur Morsbroicher Straße.
Der um ca. 1,2 km verlängerte Zugweg soll das extrem hohe Zuschaueraufkommen in der Ortsmitte besser verteilen. Die Sicherheitsbehörden behalten sich vor, bei zu großem Besucherandrang die Fußgängerzone zu schließen.

"Familienmeile" beim Zug
Daher ein wichtiger Hinweis für Familien, die mit Kindern den Schlebuscher Zug besuchen: diese werden dringend gebeten, sich am Zuganfang oder -ende zu treffen. An der Reuterstraße / Gezelinallee / Felix-von Roll-Straße und Morsbroicher Straße kann man den Zug ohne Gedränge genießen . Außerdem versprechen die Zugteilnehmer, auch für den letzten Teil der Wegstrecke noch genügend "Wurfmaterial" gerade für die kleinen Besucher bereit zu halten!

Zugmotto:
"In Schlebusch schlagen hoch die Wogen, weil im Dorf Piraten toben.".
In diesem Jahr wird erneut eine hohe Beteiligung mit rund 1.450 Teilnehmern die Besucher begeistern. So wird auch Oberbürgermeister Uwe Richrath aktiv im Zug dabei sein. Die 41 Gruppen bestehen aus farbenprächtigen Fußgruppen, Einzelgängern, zahlreichen Fest- und Mottowagen, Bagagefahrzeuge und Musikkapellen. Besondere Attraktion ist wieder die riesige original Lokomotive mit Anhängern, die als erster Wagen dem "Zoch" voran zieht.
Außerdem stellt die Gesamtschule Schlebusch wieder eine große Gruppe musizierender Kinder und Jugendlicher.
Schon traditionell werden zahlreiche Preise in Form von Pokalen und Geldgeschenken für die originellsten Gruppen durch eine Jury verliehen. Pokale und Geld werden wieder vom Förderverein, der Werbe-/ Fördergemeinschaft Schlebusch und von Einzelpersonen zur Verfügung gestellt.
Darüber hinaus erhalten speziell die Schulen einen finanziellen Zuschuss vom Förderverein für Brauchtum und Karneval, zur Unterstützung des Karnevals-Nachwuchs.

Hinweis für Zugbesucher: der Parkplatz an der Auermühle steht an diesem Tag nur für Busse/ Musikgruppen und Anwohner zur Verfügung. Besuchen Sie Schlebusch daher möglichst mit dem öffentlichen Nahverkehr!

Vom "Glasverbot" in der Fußgängerzone an Weiberfastnacht und beim "Zoch" erhoffen sich die Karnevalisten und die Werbe-/ Fördergemeinschaft für alle Besucher wieder eine wesentlich angenehmere "Feieratmosphäre". In den letzten Jahren hatte sich diese Maßnahme schon bewährt.
Für Besucher der Veranstaltungen haben Sponsoren der Schlebuscher Werbe-/ Fördergemeinschaft schon mehrere tausend Pappbecher zur Verfügung gestellt, in die Getränke umgefüllt werden können. Verteilung gratis an die Besucher an den Sperrstellen in der Fußgängerzone und an die Zugteilnehmer.

Schlebuscher Bauernmarkt
Der Bauernmarkt findet an Weiberfastnacht regulär statt, Karnevalsamstag nur von 9 bis 12 Uhr.

"Glühwürmchen-Treff" und Nubbelverbrennung
Auch in diesem Jahr werden die Karnevalsgesellschaft "Grün-Weiß" Schlebusch und die Schlebuscher Clowns den Karnevalsausklang gemeinsam feiern. Dazu gibt es Karnevaldienstag, 28.Februar, einen lockeren "Glühwürmchentreff" vor der traditionellen "Nubbelverbrennung". Wie letztes Jahr trifft man sich ab 19.11 Uhr, mit Leuchtutensilien bewaffnet, um anschließend im und am Pfannkuchenhaus "Haus Ferger" den "Nubbel" mit Musik, guter Laune und großen Zeremonien zu verabschieden. Alle Jecken sind hierzu wieder eingeladen.

Zugteilnehmer
StartnummerMottoTeilnehmer, verantwortliche Person(en)
A 1 "Immer dobei"Karl-Heinz Wolf
M 1 Schulorchester Ophoven (Musikalischer Leiter Hr. Bermes)
A 2Zugleiter-Lok; "In Schlebusch schlagen hoch die Wogen, weil im Dorf Piraten toben"KG Grün-Weiß Schlebusch; Klaus Hoffmann
A 3 Tanzgruppe "Die Schlebuscher" (Kommandant: Michael Sternitzke)
A 4 Die "Schlebuscher Pänz" (Lilo Schmitz)
A 5 Mottogruppe "In Schlebusch schlagen hoch die Wogen, weil im Dorf Piraten toben" KG Grün-Weiß Schlebusch; Heidi Herbertz
A 6 Mottowagen; "In Schlebusch schlagen hoch die Wogen, weil im Dorf Piraten toben" KG Grün-Weiß Schlebusch; Klaus Hoffmann
A 7 "Jim Knopf und die wilde 30"KGS Gezelin-Schule; Detlev Rosinski
A 8 "Die Spiegel´s" (Marlies und Hans-Josef Spiegel)
A 9 "Ob klein ob groß, beim SV Schlebusch ist was los"SV Schlebusch; Nuri Kurt
A 10 "1x ein Tanzteufel, immer ein Tanzteufel"Leverkusener Tanzteufel Rot Weiß; Ute Söndgerath
M 2 "Clapstick-Trommelgruppe" (Musikalischer Leiter: Heinz-Reiner Schiefer)
B 1 "Die cleveren Quallen der Schule Morsbroich, die schaukeln die Wogen so richtig hoch"Grundschule GGS Morsbroicherstraße; Kai Lingemann u. Daniel Tiemann
B 2 "Motto nicht bekannt"Jecke Spitzbuben; Gerd Hastrich
B 3 "Fründe ziehen durch´s Schliebijer Piratendorf"Fründe us Schliebesch; Sascha Dehnert
B 4 "Motto nicht bekannt"SV Bergfried; Sabine u. Andreas Zahn
B 5 "Piratenparadies"Schlebuscher Herrmännchen e. V.; Gisela Markos
B 6 "Piraten - Ruut-Wiess"Initiativkreis für Europäische Integration; Lukas Jeckel
B 7 "Die Löschpiraten" Feuerwehr Lev., Löschzug Schleb.; Thilo Wegner
B 8 "Waldschule: Mir sin Hai"Gemeinschaftsgrundschule u. offene Ganztagsschule Waldschule; Andreas Heiserholt)
B 9 "Schliebesch ahoi, wir sind uns treu"Clown´s der Telegrafenklause; Birgit Höhnke
B 10 "Motto nicht bekannt"SSV Alkenrath; Dieter März u. Renzo Rossi
M 3 Spielmannszug Neuseddin e. V. (1. Vorsitzender: Alexander Zinke)
C 1 "Laßt sie toben-ob Volk, Piraten oder Politik: Wir sind immer oben"Internet Initiative AG Bürgerfunk; Andreas Born
C 2 "Jugend im THW"THW-Jugend Leverkusen; Rolf Dieter Gronbach
C 3 " Mer sinn jeck un frei Schliebesch Ahoi"Spaß an d´r Freud; Frank Obermauer
C 4 "Synlabianer entern die Laborwelt"Synlab Leverkusen; Christiane Grice
C 5 "Die Schatzinsel"Rittergut Steinbüchel; Georg Heidkamp
C 6 "Motto nicht bekannt"Tanzgruppe Die Traumtänzer 1995 von Blecher u. Bergstr. e. V.; Claudia Kasthold
C 7 "Wenn Jecke un Pirate hück im Dorf janz vell - De Bloss mer jett un Bums Kapell nit fehle will!"Schmitz und Fründe; Birgit u. Franz-Josef Schmitz
C 8 "Die Hofburg im neuen Gewand wird nicht von Piraten überrannt"KG Rot-Gold Leverkusen 2000 e. V.; Hofstaatspräsident Achim Tolksdorf
C 9 "Piraten haben es oft schwer, wir bleiben bei unserem Eierlikör"Schlebuscher Clowns; Elke Masurowski
C 10 "???"Gerri Limonade Sinziger; Roos Agentur
M 4 Musikkorps Horst (Musikalischer Leiter: 1. Vorsitzende: Corinna Kolanski)
D 1 "Bullipiraten reiten auf der größten Welle und schmeißen munter mit Kamelle"KG Bullenwiese; Thomas Schötz
D 2 "Wir Piraten sind frei!"KG Klinikum; Käthe u. Günter Steinke und Hahnenkönigpaar aus Edelrath Tim und Vanessa Mayer
D 3 Kinder- und Jugendtanzcorps der KG Wiesdorf Rheinkadetten 1949 e. V. mit dem 49. Leverkusener Kinderprinzenpaar Fynn I. und Chantal II. (KG Wiesdorf Rheinkadetten 1949 e. V.; Detlef Jakobs)
D 4 "Eiszeit"Jecke Schützen Schlebusch; Kalli Geuhs
D 5 Senat der KG Grün-Weiß Schlebusch (Senatspräsident Udo Totzke)
M 5 Spielmannszug Bayer (Musikalischer Leiter Birger Laufenberg)
D 6 KG Grün-Weiß Schlebusch u. Werbe- u. Fördergemeinschaft (KG-Präsident Bernd Herbel, Abordnung WFG)



Kindersammelstelle:Caritas Geschäftsstelle, Berg. Landstr. 80
Ab 13.00 Uhr besetzt durch Malteser Hilfsdienst



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
24.02.2017: Hitdorfer Karnevalszug


2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.02.2017: Zugweg Schlebusch
00.02.2017: Zugweg Schlebusch 2017

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.09.2017 18:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter