Stadtplan Leverkusen
15.02.2017 (Quelle: Polizei)
<< Souper mit dem Tod – Ein Krimidinner anlässlich der „Nacht der Bibliotheken“   Das Sommercamp des zdi-Netzwerkes ist online >>

Raubüberfall auf Spielhalle - Duo bedroht Angestellten mit Schusswaffe


Zwei Vermummte haben in der Nacht auf Mittwoch (15. Februar) eine Spielhalle in Leverkusen-Wiesdorf überfallen und sind unerkannt geflüchtet.

Ein Spielhallenangestellter (52) befand sich kurz nach Mitternacht im Kassenbereich als die Unbekannten das Lokal betraten. Ohne zu zögern bedrohte ein Täter den Kassierer mit einem silbernen Revolver und forderte unmissverständlich die Herausgabe von Bargeld.
Zeitgleich zerschlug sein Komplize eine Glastür.

Eingeschüchtert übergab das Opfer den Kasseninhalt an die Räuber.
Ihre Beute verstauten sie in einer mitgebrachten orangefarbenen Tüte und flüchteten über den Haupteingang.

Ein Täter wird als etwa 1,70 m, der Andere als 1,80 m groß beschrieben. Beide waren schlank und vollständig in schwarz gekleidet. Sie sprachen deutsch mit möglicherweise osteuropäischem Akzent.

Um Hinweise an das Kriminalkommissariat 14 wird gebeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.02.2017 21:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter