Stadtplan Leverkusen
27.09.2016 (Quelle: Polizei)
<< Schüleraktion im Leverkusener Nachbarschaftsbüro „Chempunkt“   Covestro schärft Bewusstsein für Sicherheit >>

Betrunken und keinen Führerschein - schwerverletzt - Zeugensuche


Nach einem Verkehrsunfall im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf sucht die Polizei dringend Zeugen. Dabei war der Fahrer eines Kleinkraftrads (31) am frühen Sonntagmorgen (25. September) von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Möglicherweise kam es vor dem Sturz zu einer Kollision mit einem unbekannten Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie bereits berichtet, befuhr der 31-Jährige gegen 5.30 Uhr den Europaring in Richtung Peschstraße. In Höhe der dortigen Ampelanlage benutzte er die rechte von zwei Rechtsabbiegerspuren in Richtung Ludwig-Erhard-Platz. Kurz vor der Kreuzung Europaring/Manforter Straße verlor er die Kontrolle über sein Krad und fuhr gegen einen Ampelmast. Beim folgenden Sturz verletzte sich der Mann so schwer, dass er später im Krankenhaus behandelt werden musste.

Bei der Unfallaufnahme gab der Angetrunkene gegenüber den Polizeibeamten an, zuvor von einem Pkw erfasst und dadurch die Kontrolle über sein Krad verloren zu haben.

Die Polizei sucht einen Taxifahrer und einen Passanten, die kurz nach dem Unfallgeschehen am Unfallort erschienen waren und dem Kradfahrer Erste Hilfe geleistet hatten. Diese und andere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Verkehrskommissariat 2 zu wenden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.09.2016 15:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter