Stadtplan Leverkusen
13.01.2016 (Quelle: Rat der islamischen Gemeinschaften)
<< Jahreshauptversammlung der Europa-Union   Karnevalszüge für Flüchtlinge verkürzen? >>

Rat der islamischen Gemeinschaften: Wir verurteilen den Terroranschlag von Istanbul aufs Schärfste!


Der Rat der islamischen Gemeinschaften Leverkusen ist zutiefst getroffen von dem barbarischen, feigen Akt des Terrors in Istanbul. Mit Bestürzung und Entsetzen hat er diesen Angriff und Anschlag in Istanbul vernommen, welchen er als Angriff auf unsere Menschlichkeit aufs Schärfste verurteilt. "Dies gilt gleichermaßen und uneingeschränkt für alle terroristischen Akte weltweit. Die Kaltblütigkeit der Terroristen zeigt, dass die Ideologie des Terrors keine Grenzen kennt.
Wir trauern um die Menschen, die ihr Leben verloren haben. Unsere Gedanken und Gebete sind mit den Opfern und ihren Angehörigen. Wir stehen und teilen diesen Schmerz mit den Familienangehörigen der Opfer sowie mit den Menschen in Istanbul und der Türkei. Dieser Angriff ist - wie jeder terroristischer Akt und wo immer er sich auch ereignet - auch ein Angriff auf unsere Gesellschaft und unsere Werte.

Wir dürfen nicht schweigen. Deutlich stellen wir uns gegen alle Terroristen und machen deutlich, dass wir als Gesellschaft stark genug sind, um uns nicht von ihnen einschüchtern zu lassen. Die Mörder irren, wenn sie glauben, dass sie das Fundament unseres Zusammenlebens hiermit zerstören können.
Die deutsch-türkische Freundschaft sowie die Harmonie zwischen den Menschen gleich welcher Religion sie angehören, werden sie nicht mit Hass und Angst zerstören können. Nein, denn dies bringt uns noch enger zusammen.

Solches Verbrechen kann kein Mensch hinnehmen, geschweige denn religiös legitimieren.
Wir werden uns von niemanden zu etwas zwingen lassen. Im Gegenteil, wir werden unsere Freiheit leben und nutzen, unsere Meinung vertreten und gerade jetzt an unsere Werte und Regeln erinnern.
Jede Gemeinschaft hat ihre Regeln. Mit dem Anschlag zeigen die Terroristen, dass sie keine Regeln beachten sondern barbarische Mörder sind."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.01.2016 21:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter