Stadtplan Leverkusen
06.01.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< GYÖR BALLETT TANZT "DAS PHANTOM DER OPER"   Stellungnahme zum Leserbrief "Autoschlange am Feierabend" von Herrn Norbert Stolberger im Leverkusener Stadtanzeiger vom 05.01.2000 >>

Grundstücke werden weiter saniert


Seit Anfang dieser Woche wird in der Waldsiedlung in Schlebusch die dritte Phase der Sanierung belasteter Grundstücke vorbereitet. Während der ersten zwei Januarwochen stehen überwiegend Rodungsarbeiten an. Im Anschluß daran werden bis etwa Ende April die Aushub- und Wiederherstellungsarbeiten auf den insgesamt 15 Grundstücken zwischen Saar- und Beethovenstraße durchgeführt. Mehrere Bauabschnitte sollen zeitgleich durch zwei unabhängig voneinander arbeitende Baukolonnen bearbeitet werden.

Während der Arbeiten ist mit Behinderungen durch Sperrungen und erhöhtem LKW-Aufkommen zu rechnen. Die Stadt bittet die Anlieger um Verständnis.

Auftraggeber der Maßnahme ist die Stadt Leverkusen unter finanzieller Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Für die Dauer des Projektes wird auf dem Grundstück Lortzingstraße 4 ein Baustellenbüro (Ingenieurbüro Dr. Tillmanns & Partner GmbH, Herr Kaiser) eingerichtet, das Anlaufstelle für Fragen und Probleme ist. Ansonsten stehen nachfolgende Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

Stadt Leverkusen: Herr Spicher (Telefon: 02 14/4 06-32 26) oder Frau Schultz (Telefon: 02 14/4 06-32 25).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.12.2015 09:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter