Stadtplan Leverkusen
03.06.2012 (Quelle: Landsmannschaft Schlesien)
<< Förderkurse 2012   Spahrkäs und El Hachimi Abdelhadi vorn >>

Ausstellungseröffnung: „Natürlich Oder - Ein Fluss wird neu entdeckt“


Nach der erfolgreichen Ausstellung zu den schlesischen Städtebildern im vergangenen Jahr im Haus Upladin in Opladen, hat die Kreisgruppe Leverkusen der Schlesischen Landsmannschaft auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellung organisiert.

In der Ausstellung „Natürlich Oder – Ein Fluss wird neu entdeckt“ steht der Fluss im Mittelpunkt, der durch die beiden Leverkusener Partnerstädte Ratibor und Schwedt fließt.

Die Oder hat viele Gesichter. Sie entspringt im mährischen Odergebirge bei Kozlau und fließt dann über 912 km nordwärts, bis sie bei Stettin in die Ostsee mündet. Auf dem Weg dahin durchfließt sie Oberschlesien und Schlesien, ehe sie südlich von Frankfurt (Oder) zum heutigen Grenzfluss zwischen Deutschland und Polen wird. Auf ihrem Weg passiert sie auch die beiden Partnerstädte Ratibor und Schwedt.

Der Fotograf Willy Sinn hat die Vielfalt des Flusses von Frankfurt (Oder) bis nach Gleiwitz aus unterschiedlichen Perspektiven festgehalten. Die teilweise ursprüngliche landschaftliche Schönheit kommt dabei genauso zum Tragen wie die Silhouetten wichtiger Städte, prägnante Brückenbauwerke und interessante Details von Schleusen und Kraftwerken. Insgesamt ist die Fotoausstellung eine reizvolle Fahrt durch die „Lebensader Schlesiens“, die dazu beitragen möchte, die Oder neu zu entdecken.

Die Ausstellungseröffnung erfolgt am Sonntag, 10. Juni 2012 um 11:00 Uhr im Haus Upladin, Opladener Platz 8, 51379 Leverkusen. Interessenten sind herzlich zur Eröffnung eingeladen. Anschließend kann die Ausstellung bis einschließlich 29. Juli 2012 im Haus Upladin besucht werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter
Letzte Änderung am 03.06.2012 09:34 von leverkusen.