Stadtplan Leverkusen
16.11.2008 (Quelle: Polizei)
<< Bürgerversammlung: CDU Rheindorf stellte ihre Pläne für schnellstmöglichen Neubau des Jugendhauses vor   Beim Abbiegen nicht aufgepasst >>

Nach Raub festgenommen


In Bürrig hat am Freitagabend (14. November) ein Ungekannter die Angestellte (43) eines Drogeriemarktes beraubt. Er war gegen 18.40 Uhr in der Filiale in der Von-Ketteler-Straße erschienen.

Mit vorgehaltenem Messer zwang er die 43-Jährige, die Ladenkasse zu öffnen. Die eingeschüchterte Frau kam der Aufforderung nach, der Unbekannte nahm dann Bargeld heraus und verließ den Markt. Zufuß flüchtete er in Richtung Rüttersweg.

Zwei Passanten entdeckten kurz darauf die völlig aufgelöste Angestellte und riefen die Polizei. Im Rahmen derer Fahndung konnte im Nahbereich ein junger Mann angetroffen werden, der für die Tat infrage kam. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest. Später wurde der 18-Jährige, der in der Vergangenheit mehrfach wegen
Körperverletzungs- und Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist, wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.11.2008 12:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter