Stadtplan Leverkusen
31.08.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Sebastian Bayer: Ein lohnender dritter Platz   Mehrkampf-DM: Rumpf-Team holt drei Medaillen >>

Nerius schafft nach drei Jahren wieder eine Bestleistung


Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius hat mit einer fulminanten Steigerung ihrer Bestleistung bei der letzten Station des DKB-Cups in Berlin aufgewartet. Die Bayer-04-Athletin verbesserte sich auf 68,34 Meter, ihr Hausrekord stand seit drei Jahren bei 66,52 Metern. Dennoch musste sich die Olympia-Fünfte ihrer Dauerkonkurrentin Christina Obergföll (LG Offenburg; 69,81 m) geschlagen geben.

Beim Finale der DKB-Serie, zu der auch das 14. Bayer-Meeting im Juli gehörte, sicherten sich Obergföll und Kugelstoßerin Nadine Kleinert mit ihren Siegen (Magdeburg; 19,50 m) jeweils 25.000 Euro aus dem mit 50.000 Euro gefüllten Jackpot. Vorraussetzung waren Erfolge bei allen vier Stationen des DKB-Cups.

Dabei musste vor allem Obergföll im historischen olympischen Dorf von 1936 ihr ganzes Können zeigen. Vor dem letzten Versuch lag Nerius mit 66,00 Metern in Front, doch die Olympia-Dritte bewies ihre Nervenstärke und packte 69,81 Meter aus. Nerius’ Konter reichte zwar nicht mehr zum Sieg, aber für eine beträchtliche Steigerung ihres Hausrekords. Zudem bedeutete die Leistung der Leverkusenerin eine Weltbestleistung für über 35-Jährige. „Ich hätte nie im Traum geglaubt, dass ich 68 Meter werfen kann“, erklärte eine überglückliche Nerius.

Im Stabhochsprung gab es einen Doppelsieg für den TSV Bayer 04. Richard Spiegelburg (5,70 m) verwies Tobias Scherbarth (5,55 m) auf Platz zwei.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter
Letzte Änderung am 25.07.2010 12:49 von leverkusen.