Stadtplan Leverkusen
07.05.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Jugendteams überzeugen bei DJMM-Vorkampf   Robin Schembera und Annett Horna flott auf der Überdistanz >>

Keine Punkte gegen Berlin


Das Gute zuerst: Bayer 04 ist immer noch Sechster und wäre momentan im UI-Cup und im internationalen Geschäft. Aber die Luft nach der unnötigen 1:2-Niederlage gegen Hertha BSC wird immer dünner, der VfL Wolfsburg sitzt Bayer nun dicht im Nacken.

Es sollte die Wende nach einigen Enttäuschungen werden, doch am Ende stand Bayer erneut mit leeren Händen da. Michael Skibbe änderte seine Duisburg-Startelf auf vier Positionen: Theofanis Gekas, Tranquillo Barnetta, Pirmin Schwegler und Vratislav Gresko kamen neu in die Mannschaft.

Aber die Verunsicherung konnte Bayer nicht ablegen. Zu wenig Bewegung, Mut und Ideen im Spiel, gefährlich wurde es nur nach ruhenden Bällen.

Manuel Friedrich köpfte eine Ecke erst knapp rechts (15.) vorbei, der nächste Kopfball flog knapp übers Tor (22.). Dazwischen lag ein Heber von Piszek, den Adler sicher abfing. Berlin spielte ordentlich mit, ohne große Gefahr zu verbreiten.

Kießlings falsche Entscheidung
Typisch für Bayers Situation die 24. Minute: Stefan Kießling hätte von halbrechts allein aufs Tor rennen können, wählte aber den Querpass zum Gegner.

Und fast im Gegenzug machte Hertha aus der ersten Chance das 1:0. Pantelic traf mit dem Außenrist unhaltbar aus 16 Metern flach ins lange Eck (26.). Klasse die Parade von Adler, der Pantelics nächsten höher angesetzten Schuss entschärfte (29.).

Chancen zum Ausgleich waren noch vor der Pause da. Barnetta schoss frei aus 18 Metern vorbei, Friedrich scheiterte per Direktschuss an Drobny und Kopfbällen von Sinkiewicz und Sergej Barbarez fehlte die Präzision. Für Hertha vergab Skacel die große Chance zum 2:0 (43.).

Rot für Kießling
Skibbe brachte zwei neue Leute zum zweiten Durchgang, mit Dmitry Bulykin und Sascha Dum kam auch mehr Schwung. Dum verzog von der Strafraumlinie (48.), Rolfes hatte Pech in Bayers Drangphase mit seinem Volleyschuss (55.).

Eine Rote Karte für Kießling beendete diese Phase. Nach einer Rangelei mit Kacar, aus der sich Bayers Stürmer mit einem leichten Ellbogenschlag löste, entschied Schiedsrichter Kinhöfer auf Tätlichkeit und zog Rot (62.).

Die Überzahl nutzte Hertha sofort aus. Piszek lief in den Strafraum, Adler erwischte den Berliner beim Rauslaufen und Kinhöfer zeigte auf den Punkt. Chahed verwandelte den Foulelfmeter zum 2:0 (68.).

Bundesligadebüt für Marcel Risse
Skibbe brachte noch Marcel Risse und bescherte dem U19-Spieler sein Bundesligadebüt. Die Partie schien entschieden, ehe in den letzten Minuten fast noch ein Punkt rausgesprungen wäre.

Sinkiewicz köpfte eine Barnetta-Ecke zum 1:2 ins Netz (90.), und keine Minute später ließ Bulykin einen 22-Meter-Hammer los, den Drobny mit Glanzparade über die Latte lenkte.

Mehr gelang nicht, auch wenn Adler noch zwei Mal mit nach vorne stürmte. Zwei Spiele bleiben Bayer 04 jetzt noch, um das Saisonziel internationaler Wettbewerb zu erreichen: Samstag geht’s auswärts gegen Rostock, eine Woche später kommt Bremen in die BayArena.

Bayer 04: Adler - Castro, Friedrich, Sinkiewicz, Gresko - Schwegler, Rolfes - Kießling, Barnetta - Barbarez - Gekas

Hertha BSC: Drobny - Chahed, von Bergen, Simunic, Skacel - Mineiro - Kacar, Lustenberger - Raffael, Piszczek - Pantelic

Tore: 0:1 Pantelic (26.), 0:2 Chahed (68., Foulelfmeter), 1:2 Sinkiewicz (90.)

Einwechslungen: 46. Bulykin für Gekas, 46. Dum für Schwegler, 76. Risse für Barbarez, 79. Dardai für Lustenberger, 82. Domovchiyski für Pantelic, 89. Bieler für Piszczek

Gelbe Karten: Adler - Lustenberger

Rote Karte: Kießling (62., Tätlichkeit)

Zuschauer: 22500 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.12.2013 23:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter