Stadtplan Leverkusen
22.03.2007 (Quelle: Polizei)
<< Dieb beim Abendessen überrascht - Festnahme   Noch vor den Ferien anmelden >>

Beim Bremsen ausgerutscht


Ein 15-jähriger Mofafahrer ist nach einem Verkehrsunfall in Steinbüchel mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Schüler fuhr am späten Mittwochnachmittag (21. März) über die Berliner Straße. In Höhe der Einmündung Teitscheider Weg hatte sich ein kleiner Stau gebildet. Als er sich dem letzten Wagen näherte, hatte er nach eigenen Angaben die Bremswirkung auf der regennassen Straße unterschätzt.

Er rutschte in den Ford-Mondeo hinein und fiel dann auf den Gehwegrand. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die ambulant in einer Klinik behandelt wurden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 22.03.2007 13:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter