Stadtplan Leverkusen
17.03.2006 (Quelle: Polizei)
<< 2. April 2006: Stadt Leverkusen lädt zur Gedenkstunde am Mahnmal Wenzelnberg   Opladener Marktplatz: >>

Raub auf Schüler - Zeugen gesucht


Am Freitag, dem 17.03.2006, gegen 09:20h, wurde ein 17-jähriger Schüler des Berufskollegs Opladen, auf dem Weg zur Schule in der Stauffenbergstrasse aus einer Gruppe Jugendlicher heraus angesprochen und aufgefordert, stehen zu bleiben.

Während zwei Jugendliche den Jungen festhielten, bedrohte der Haupttäter den Jungen mit einem Messer. Der Täter durchsuchte die Kleidung des Jugendlichen und raubte schließlich Handy und Geldbörse.
Während das total eingeschüchterte Opfer auf der Strasse zurückblieb, entfernten sich die Täter seelenruhig vom Tatort.

Zu den Personenbeschreibungen:

Der Haupttäter soll ein ca. 18-jähriger, mindestes 180cm großer Schwarzafrikaner gewesen sein. Er trug u.a. ein schwarzes Käppi ohne Aufschrift und darunter ein auffälliges blaues Stirnband mit weißen Karos, eine grüne Jacke; dunkelblaue Buggy-Jeans; sprach hochdeutsch ohne Akzent.

Die beiden Helfer, die das Opfer festhielten, waren vermutlich Deutsche mit auffällig blonden Haaren. Einer der Begleiter trug einen auffälligen weißen Strickpullover mit gelber Schrift auf der Brust.

Die Polizei Leverkusen sucht zur Aufklärung dieser Straftat jetzt Zeugen. Wer Angaben zum Ablauf der Straftat oder zu den beschriebenen Tatverdächtigen machen kann, wendet sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
21.03.2006: Raub auf Schüler aufgeklärt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.02.2013 10:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter