Stadtplan Leverkusen
12.08.2005 (Quelle: Polizei)
<< Kein Glück für Danny Ecker im WM-Finale – Rens Blom Weltmeister   Vorsicht bei Spurrillen auf dem Willy-Brandt-Ring >>

Radfahrer mit 2,62 Promille


Gegen Mitternacht bemerkte eine Polizeistreife am 11.8.05 auf der Straße Dhünnberg in Schlebusch einen Radfahrer ohne Licht. Er wurde angehalten und kontrolliert. Beim Absteigen von seinem Rad schwankte der 30-jährige Mann stark, sein Atem roch deutlich nach Alkohol.
Der freiwillige Alkoholtest ergab einen Wert von 2,62 Prom.(1,31 mg/l).
Die Polizeibeamten nahmen den Mann fest und brachten ihn zur Polizeihauptwache im Polizeipräsidium an der Manforter Straße. Dort wurde ihm von einer Ärztin eine Blutprobe entnommen.
Weil bei Radfahrern die Grenze der absoluten Fahruntüchtigkeit bereits bei 1,6 Promille (0,8 mg/l) beginnt, erwartet ihn nun ein ernüchterndes Strafverfahren


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.11.2008 09:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter